Datenschutzrecht kompakt (2. Auflage 2019) PDF-Datei

12,90

Enthält 20% MwSt.

 
„Wann ist die DSGVO anzuwenden“ & „welche Pflichten haben Verantwortliche einzuhalten“ wird auf knapp 70 Seiten übersichtlich dargestellt. Das Nachschlagewerk relevanter Gesetze ist in der PDF nicht vorhanden.
Artikelnummer: 1004 Kategorie:

Beschreibung

Die DSGVO wird oft als Schreckgespenst dargestellt und in vielen Fällen auch zu Unrecht für Dinge verantwortlich gemacht, die bei genauerer Betrachtung wenig mit Datenschutz zu tun haben. Die erste Frage bei der Beurteilung von praktischen Fällen ist immer die Anwendbarkeit der DSGVO, da gerade im privaten Bereiche viele Datenverarbeitungen durch die sog. Haushaltsausnahme eben nicht den Regeln des neuen Datenschutzrechts unterliegen. Im nächsten Schritt ist zu prüfen, ob eine geeignete Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vorliegt. Das geltende Datenschutzrecht ist eine Verbotsnorm mit Erlaubnisvorbehalt und verbietet grds. jegliche Datenverarbeitung personenbezogener Daten sofern nicht ein Ausnahmetatbestand iSd Art 6 Abs 1, Art 9 bzw. Art 10 DSGVO vorliegt. Die DSGVO legt den Verantwortlichen neben der Einhaltung der Grundsätze der Datenverarbeitung aber noch weitere Verpflichtungen auf, die zum Großteil in der Dokumentation der Einhaltung der Grundsätze bestehen. In diesem Buch werden neben der praktischen Frage „Wann ist die DSGVO überhaupt anzuwenden“ die Grundsätze der Datenverarbeitung sowie die grundlegenden Pflichten für Verantwortliche übersichtlich und kurz beschrieben. Im zweiten Teil werden die wichtigsten datenschutzrechtlichen Gesetze als Nachschlagewerk abgedruckt.